Was ist eine Doula? 

Mothering the mother 

Das Wort DOULA stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet die dienende und schützende Begleiterin.
Aufgrund ihres Erfahrungsschatzes sowie einer speziellen Ausbildung verfügt die Doula über die Kompetenz, werdende Mütter auf ihrem Weg in einen neuen Lebensabschnitt zu begleiten.
Sie kümmert sich um die emotionalen und physischen Bedürfnisse der Frau und bleibt die gesamte Dauer der Geburtsphase an ihrer Seite.
Sie entlastet den Partner und hilft ihm, mit der ungewohnten Situation zurecht zu kommen.
Auch nach der Geburt in der Zeit des Wochenbetts ist die Doula für die junge Familie Ansprechpartnerin und Stütze.  Doulas gibt es auf der ganzen Welt und es finden sich immer mehr Menschen, die sich daran erinnern, wie unendlich wertvoll eine selbst bestimmte Geburt für Frauen und deren Kinder ist.
Eine Doula übernimmt keine medizinische Funktion und ersetzt NICHT die Hebamme. Sie ist ganz für die werdende Mutter (Eltern) da und unterstützt sie darin, ihre Bedürfnisse umzusetzen.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Die beiden amerikanischen Ärzte und Wissenschaftler Marshall H. Klaus und John Kennel haben die alte Doula-Tradition wieder aufleben lassen.
Ihre wissenschaftlichen Studien haben belegt, dass sich durch die Anwesenheit einer Doula:
 - die Dauer einer Geburt im Durchschnitt um zwei Stunden verkürzt, 
 - die Kaiserschnitt-Rate um 50% sinkt, 
 - der Bedarf an schmerzstillenden Medikamenten geringer wird,
 - Stress und Angstgefühle vermindert werden,
 - der werdende Vater entlastet und unterstützt und die Paarbeziehung gestärkt wird,
 - die Stilldauer sich verlängert
 - und die Mutter-Kind-Bindung gestärkt ist.
 (Quelle: "Doula - der neue Weg der Geburtsbegleitung"  von Marshall H. Klaus und John H. Kennell) 

"Bildung bedeutet, Talente zu entdecken und zu entwickeln." (Joachim Gauck)
Mit Liebe und in Dankbarkeit blicke ich auf die Ausbildungszeit zurück - viele Talente, die in mir schlummerten sind erwacht und dürfen nun entfaltet werden.

"Wir bewegen uns nicht, um besser zu atmen oder uns zu ernähren, sondern um der spirituellen und universellen Welt zu dienen und damit dem Leben zu helfen."
 (Maria Montessori)



Über mich

Simone Grech, zertifizierte Doula.

Geboren am 12.10.1972 in Wien. 
Mein Leben verläuft bunt und aufregend. 
Mama von 8 lebenden Kindern (30, 29, 26, 25, 19, 17, 14, 8 Jahre) und 3 Sternenkindern.
Oma von vier Enkelkindern (7, 4, 2 Jahre, 1 Jahr und
 4 Monate).
In meinem Leben habe ich gelernt die Freude und das Glück zu leben und zu zelebrieren, den Schmerz anzunehmen und die Trauer zu integrieren. Dadurch kann ich gestärkt als Doula den Dienst an der Frau und der Familie leben.